Corona

Wir möchten helfen!

Und stellen unsere Tonstudios für die Aufnahme von Podcasts kostenfrei zur Verfügung.
Für all das, was Sie vielleicht auf Messen, Events oder im Rahmen größerer Aktionen nicht präsentieren konnten,
für die interne Kommunikation der Mitarbeitern welche aufgrund des Coronaviruses von zu Hause aus arbeiten müssen,
für alle Unternehmen in Wiesbaden, Dortmund und Umgebung stellen wir unser Tonstudio für die Aufnahme von Podcasts kostenfrei zur Verfügung! Kein Haken!

Warum Podcast?

Durch den Corona Virus geraten Unternehmen in Zugzwang, schnell digitale Inhalte zur erzeugen und bereit zu stellen. Die Produktion von Videos beinhaltet dabei – wie wir selbst festgestellt haben – aktuell große Barrieren, da meist vor Ort Einsätze mit relativ vielen Personen notwendig sind und die Produktionszeit qualitativ angemessener Video-Beiträge der Menge der benötigten Inhalte nicht gerecht wird.
Audio-Inhalte sind dagegen schnell, preisgünstig und ohne die Notwendigkeit des persönlichen Kontaktes qualitativ hochwertig produziert. Bei Audio-Inhalten spielt allerdings die Qualität der Tonaufnahme eine entscheidende Rolle für den Erfolg.

Podcast ist intensiver:

Der Vorteil eines Podcasts ist, dass es sich um Audio-Beiträge handelt. Das heißt, der Hörer benötigt nur seine Ohren und minimale Konzentration. Ihnen ist sicherlich schon aufgefallen, dass Sie sich beim Hören weniger konzentrieren müssen als beim Lesen von Beiträgen oder anschauen von Videos. Aus dem Grund ist die Aufmerksamkeitspanne um ein vielfaches höher als bei einem Video.

Podcast ist am schnellsten produziert:

Theoretisch können Sie den Text frei raus sprechen. Bei einem Text müssen Sie sich Formulierungen und den Satzbau genau überlegen, damit der Text beim Empfänger ankommt.

Podcast kann überall konsumiert werden:

Im Gegensatz zu allen anderen Medien wie Text oder Bewegtbild, kann ein Podcast überall konsumiert werden. Egal ob zu Hause in Quarantäne, beim Kochen oder beim Autofahren.

Sollten Sie Support bei der Nachbearbeitung benötigen oder wenn Sie wünschen, dass Ihr Podcast ein professioneller Sprecher spricht, dann lassen Sie uns auch darüber reden.

Wir hoffen damit einen kleinen Teil dazu beizutragen, dass es den von der Corona-Krise auch wirtschaftlich angeschlagenen Unternehmern, den Weg trotzdem Ihre Message zu verbreiten, etwas leichter gemacht wird.

#supportyourlocals

Kontaktieren Sie uns bezüglich dieses Angebots per E-Mail an info@fundmusic.de mit dem Stichwort „Kostenlose Studionutzung“. Wir informieren Sie gern persönlich und ausführlich über den weiteren Verlauf!